Chässsuppe (Käsesuppe)

Chässsuppe (Käsesuppe)

• 500 g altes Brot
• 1l Milch
• 200 g Reibkäse
• 100 g Butter
• 500 g Zwiebeln
• Pfeffer
• Salz
• Muskat

Eine typische Schweizer-Spezialität ist die Käsesuppe, in der Schweiz auch Chässsuppe genannt. Die etwas rahmige und dickflüssige Suppe eignet sich hervorragend in den Wintermonaten zum Stärken. Zunächst muss das Brot in dem einen Liter Milch für circa eine Stunde eingeweicht werden. Anschließend den Reibekäse gut mit dem aufgeweichten Brot vermischen. Nebenbei müssen die Zwiebeln in feine Ringe geschnitten und werden in einer Pfanne zusammen mit der Butter angeschwitzt. Nun das Brot-Käse-Gemisch in die Pfanne geben, alles je nach Geschmack würzen und so lange garen, bis ein Mus entstanden ist. Nun kann das Gericht servieren.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.