FIS Alpine Ski World Cup St. Moritz

Am kommenden Wochenende gastiert der Ski-Weltcup im schweizerischen St. Moritz. Der Ort hatte kurzfristig die Veranstaltung vom Ski-Ort Val d’Isère übernommen, weil es dort zu organisatorischen Problemen gekommen war. In St. Moritz herrschen jedenfalls optimale Bedingungen, genügend Schnee und wunderschönes Wetter.

Knapp zwei Jahre nach dem letzen Ski-Weltcup versammelt sich die Elite des Ski-Sports in St. Moritz, um beim Super-Ski und der Abfahrt neue Weltcup-Sieger zu ermitteln. Für den Wintersportort St, Moritz ist der Weltcup ein wichtiges Vorzeigeereignis in Vorbereitung auf die Austragung der Ski-Weltmeisterschaften im Jahr 2013, wofür sich der Ort beworben hat.

Den letzen Sieg in Sankt Moritz feierte die Österreicherin Michaela Dorfmeister, die damals den Super-Ski und die Abfahrt gewann. In diesem Jahr wird es definitiv einen neuen Sieger geben, denn Dorfmeister ist inzwischen zurückgetreten. Die Österreichirinnen gelten trotzdem als die Favoriten, denn der Gesamtweltcup als auch alle anderen Einzel-Weltcups gingen im letzten Jahr an die Alpenrepublik.

Der reguläre Weltcup wird erst Anfang Februar ausgetragen, wenn der Ski-Circus noch einmal in St. Moritz zu Gast ist. Vom 30.012008 bis 03.02.2008 werden die Ski-Asse erneut einen Sieger suchen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.