Im Winterurlaub die Ski-Ausrüstung kaufen oder leihen?

Endlich ist es wieder soweit- die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und schon treibt es zahlreiche Winterfreunde wieder auf die Skipiste oder ins wunderschöne Gartenhotel in Österreich. Doch bei vielen Anfängern und auch Hobby-Skifahrern stellt sich bei dem Gedanken ans Skifahren auch die Frage nach dem Material. Lohnt es sich überhaupt, sich eigene Ski zuzulegen oder ist man mit einer geliehenen Ausrüstung oft besser dran?

Die richtige Ausrüstung

Es ist wohl kein Geheimnis, dass Skifahren ein nicht ganz billiger Sport ist. Wie bei vielen anderen Sportarten auch, spielt es eine große Rolle, wie häufig man diesen Sport ausführt. Wer beispielsweise aus einem Skigebiet kommt und im Winter ständig auf der Piste ist, dem ist mit einer eigenen Profiausrüstung deutlich besser gedient als wenn er sich für jeden Trip die Ausrüstung ausleihen muss. Natürlich gilt dasselbe auch für jene, die nicht aus Skiorten stammen, dem Schnee aber trotzdem nicht widerstehen können.

Im Internet buchen

Mit dem Internet ist es mittlerweile ganz einfach, sich passende Ski bereits vor dem Urlaub zu reservieren. Für einen ein- oder zweiwöchigen Skiurlaub lohnt es sich also kaum, sich eine teure Skiausrüstung zuzulegen. Natürlich gibt es noch einige weitere, erwähnenswerte Vorteile, wenn man Ski ausleiht. Man erspart sich nicht nur Kosten für die Anschaffung, sondern auch der Service fällt bei geliehenem Material weg. Zusätzlich erhält man bei gut geführten Verleihern auch immer aktuelle Ausrüstung, man kann sich seine Lieblingsmodelle schon vorher reservieren und es ist meistens auch ein Skiwechsel möglich, wenn man damit unzufrieden ist. Borgt man sich seine Ski direkt im Skiort aus, ist auch der Transport sehr bequem und man bekommt einen, meist kostenlosen, Skidepot. Bei spontanen Ausflügen oder Wochenendtouren wird es jedoch schwierig, in kurzer Zeit noch eine gute Ausrüstung zu bekommen. Besonders Anfängern würden wahrscheinlich auch viele Experten empfehlen, sich erstmals die Ausrüstung auszuleihen, um wirklich zu sehen, ob dieser Sport überhaupt etwas für einen ist. Oft kauft man sich in voller Euphorie eine komplette Skiausrüstung und kommt dann auf der Piste drauf, dass es hier doch etwas kälter ist, als zuvor noch im Geschäft und es einem dann doch nicht so viel Freude bringt, wie erwartet. In solchen Fällen ist bestimmt jeder froh, wenn man die Ausrüstung einfach wieder zurückgeben kann. Falls einem wieder das Skifieber packt, kann man sich ja immer noch Ski ausleihen.

Pciture: akiebler – Fotolia.com