Kitzbühel – Skiurlaub in Tirol zwischen den Reichen und Schönen

Wer nicht unter absoluter Geldknappheit leidet, der sollte sich unbedingt einen Ausflug oder gleich einen Urlaub in der Skiregion Kitzbühel leisten.

Es gibt kaum ein Skigebiet, das so beliebt unter den Schönen und Reichen und dem internationalen Jetset ist wie Kitzbühel. Bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen, Rockstars oder der hohe Adel schwingen hier genauso über die Pisten wie Otto Normalverbraucher.
Hochpreisige Hotels reihen sich aneinander, erstklassige Restaurants laden zum Verweilen ein und so wundert es nicht, dass Kitzbühel fast alles ist- nur nicht günstig.
Für wen das keine Rolle spielt, der wird sich hier seine kühnsten Wintersport-Träume erfüllen können.

Kitzbühel liegt etwa 80km entfernt von Salzburg und rund 100km von Innsbruck in Tirol. Die Tourismusorte St. Johann, Kirchberg in Tirol und Saalbach Hinterglemm liegen in direkter Nachbarschaft.
Das Pistenangebot -mehr als 163 Kilometer!- muss seinesgleichen suchen. Davon entfallen rund 59km auf blaue Pisten für Anfänger, 66km auf rote Pisten für die Fortgeschrittenen und über 20km auf schwarze Pisten für die absoluten Cracks. Weitere 18km warten auf Tourenfahrer.

„Wer noch nicht in Kitzbühel Skifahren war, der ist kein guter Skifahrer!“, so lautet ein vielzitiertes Motto in Kitzbühel.
Will heißen: Anfänger sollten vielleicht lieber erst in anderen Skiregionen üben, ehe sie sich auf die Kitzbüheler Pisten schwingen. Es gibt zwar an der Hahnenkammbahn einen Babylift und im Gebiet 22 blaue Pisten, doch muss man oft erst schwierigere rote Passagen überwinden, eh man zu leichter zu befahrenden Pisten kommt.

Die stolze Zahl von 14 schwarzen Abfahrten zeigt bereits, wieviel das Kitzbüheler Skiresort den Profis bieten kann. Eine ganz besondere Attraktion ist die berühmte Hahnenkammabfahrt, die „Streif“.

Auch Snowboarder, die auf einen Funpark verzichten können, kommen in Kitzbühel voll auf ihre Kosten.Die Abfahrten sind so angelegt, dass sich Skifahrer und Snowboarder nicht in die Quere kommen.

Dass auch Après Ski in dieser Region nicht zu kurz kommt, muss wohl nicht noch extra erwähnt werden 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.