Neureuther ist gespannt auf sportlichen Ruhestand

Soldeu – Felix Neureuther blickt nach seinem Karriereende als Skirennfahrer voller Spannung auf die ersten Tage im sportlichen Ruhestand.

«Da bin ich auch gespannt wie das sein wird, wenn ich in nächster Zeit aufstehe in der Früh, denke, du musst jetzt in den Kraftraum und mir dann einfällt: Ich muss gar nicht in den Kraftraum. Das wird total interessant sein», sagte der 34-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur. «Bis jetzt ist mir immer alles vorgegeben worden, was ich zu tun habe, wo ich wann zu sein habe, das fällt jetzt weg.»

Neureuther hat seine Karriere mit dem Slalom am Vortag beendet. «Ich bin auch sehr froh, dass der Druck einfach mal weg ist – und ich ein ganz normales Leben leben darf. Ein sehr schönes», sagte er. Der deutsche Rekord-Sieger im Weltcup ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Miriam und Tochter Matilda in Garmisch-Partenkirchen.

Fotocredits: Alessandro Trovati
(dpa)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.