Salzburger Nockerln

Salzburger Nockerln

• 6 Eiweiß
• 50 g Zucker
• 4 Eigelb
• 1 EL Vanillezucker
• 2 EL Mehl
• 1/8 L Milch
• 30 g Butter
• Puderzucker
• 1 Vanilleschote

Salzburger Nockerln sind eine typische österreichische Spezialität, die gerne zum Kaffee und mit Gebäck gereicht wird.

Das Eiweiß wird zuerst steifschlagen, dann noch den Zucker (circa 20 Gramm) dazugeben und nochmals steifschlagen. Das Eigelb mit 30 Gramm Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen und das gesiebte Mehl verrühren. Die Milchzusammen mit der Butter und der Vanilleschote in einer Auflaufform zum Kochen bringen, anschließend die Vanilleschote herausnehmen. Die Teigmasse vierteln und jedes Viertel mit einem großzügigen Zwischenraum auf die kochende Milch setzen.

Bei 220 Grad Oberhitze circa 11-13 Minuten backen. Wenn sie Nockerln dann goldbraun sind, mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.