Die Mitte Deutschlands bietet zahlreiche Skigebiete: Thüringen ist in Sachen Wintersport eine gute Wahl. Charme und Klasse zeichnen den Thüringer Wald aus, freundliche Menschen und hoher Standard machen Ihren Skiurlaub abwechslungsreich.

Skitraum Oberhof

Oberhof galt einige Zeit als „St. Moritz des Ostens“ und ist in der Gegenwart ein Wintersportort, der Sie zum Staunen bringt. Insgesamt wartet das Skigebiet um Oberhof mit 1.800 Kilometern Loipen auf, die rege genutzt werden, aber nicht überlaufen sind. Die meisten Loipen führen Sie durch den zauberhaften Winterwald. Fast der gesamte 168 Kilometer lange Höhenweg Rennsteig wird gespurt. Das Skigebiet um Oberhof ist in der Kategorie Abfahrtsski vor allem für Anfänger interessant. Es wird angeboten, in Begleitung erfahrener Bobpiloten mit einer Geschwindigkeit von 95 Stundenkilometern mit dem Viererbob die Weltcup-Bobbahn zu fahren. Ein anderes rasantes Vergnügen ist das Icerafting mit Schlauchbooten bei 70 Stundenkilometern. Sie können die Bahn aber auch allein per Tube nutzen. Spaß macht das Wintersportvergnügen zudem mit Rodelschlitten, Biathlon oder Snowmobil.

Die Skiarena Silbersattel im Süden des Thüringer Waldes

Der 842 Meter hohe Fellberg, Hausberg der Stadt Steinach, gilt als relativ schneesicher. Ab 1999 entstand hier das größte alpine Skigebiet Thüringens, die bekannte Skiarena Silbersattel. Hier kommen Profis und Anfänger auf ihre Kosten. Dazu stehen sieben Pisten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden (von mittelschwer bis leicht) zur Verfügung. Mit einer Neigung von 55 Prozent bis 80 Prozent ist die schwarze Piste in Deutschland und nördlich der Alpen einzigartig. Das 65.000 Quadratmeter große Skigebiet besitzt zwei Schlepplifte, Doppelsessellift und Babylift. Täglich präparieren Pistenfahrzeuge das 4.200 Meter lange Pistensystem, welches einen Höhenunterschied von 250 Metern hat. Der 1.400 Meter lange Flutlichthang lädt am Abend zu Ski- und Snowboardfahrten ein.

Ski pur im Thüringer Wald

Sie suchen gut erreichbare Skigebiete? Thüringen ist das Skiland in Deutschlands Mitte. In den letzten Jahren hat man im Thüringer Wald kaum Mühe und Aufwand gescheut, das Angebot auf einen modernen Standard auszubauen. Herausragend sind die Skigebiete um Oberhof und die Skiarena Silbersattel. Besondere Perlen sind daneben die kleineren Skiareale um Masserberg, Ruhla, Brotterode und Gehlberg, die auf Ihre Entdeckungslust warten.


Bild: Thinkstock / 79077979 / Purestock / Purestock

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.