Skilanglauf inbegriffen in Zermatt

Skilangläufer können sich freuen. Ab der Wintersaison 2016/2017 ist die Benutzung der Langlaufloipe Täsch-Randa in der Übernachtung in der Destination Zermatt – Matterhorn inbegriffen. Ebenso inbegriffen sind die Benützung der Eisfelder in Täsch und Zermatt. Die Destination Zermatt-Matterhorn will damit seinen nichtskifahrenden Gästen ein attraktives Angebot bieten.

Ein umfangreiches Freizeitangebot für die Gäste

Bei jeder Übernachtung in einem Hotel oder Ferienwohnung in der Schweiz wird die Kurtaxe fällig. Die Erträge dieser Taxe fliessen in Angebote, die wiederum den Gästen zu Gute kommen. In der Destination Zermatt-Matterhorn werden jedes Jahr mehrere Millionen Franken in Wanderwege, Sportanlagen, Spielplätze und andere Angebote investiert. Diese Angebote sind für die Gäste kostenlos nutzbar.

Benutzung der Loipe nun frei

Ab der Wintersaison 2016/2017 kommt ein weiteres Angebot in der Destination Zermatt-Matterhorn dazu: dank einem finanziellen Zuschuss aus den Kurtaxenerträgen wird das Benützen der Loipe Matterhorn in Täsch und Randa für Gäste des ganzen Feriendestination Zermatt-Matterhorn kostenlos. „Wir freuen uns, dass unsere Gäste die Langlaufloipe und die Eisfelder ohne jeglichen finanziellen Aufwand benutzen können“, sagt Kurdirektor Daniel Luggen. Das heisst, wer in Randa, Täsch oder Zermatt als Gast übernachtet, muss in Zukunft keinen Loipenkleber mehr kaufen, um die Loipe benutzen zu dürfen.

Ein schönes Wintersporterlebnis für jedermann

Die Langlaufloipe Matterhorn liegt auf den Gemeindegebieten von Täsch und Randa. Die Länge beträgt 15 Kilometer gespurt sowohl im klassischen wie auch Skating Stil. Die Loipe kann bequem mit dem Zug der Matterhorn Gotthard Bahn erreicht werden. Im Matterhorn Terminal Täsch befinden sich zudem Umkleidekabinen und Toiletten.

Text: © Zermatt Tourismus 2016

Foto: © Michael Portmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.