Weidle und Wenig abgeschlagen bei Damen-Abfahrt

Crans-Montana – Die deutschen Skirennfahrerinnen haben bei der Abfahrt in Crans-Montana die vorderen Plätze klar verpasst.

Kira Weidle steigerte sich zwar im Vergleich zu den Trainingsfahrten erheblich, verbuchte am Samstag auf Rang 14 in der Schweiz aber ihr schlechtestes Abfahrts-Ergebnis in dieser Weltcup-Saison. Patrizia Dorsch konnte mit Platz 28 zufrieden sein, Michaela Wenig bekam als 31. dagegen keine Punkte und muss um die Qualifikation fürs Weltcup-Finale in Andorra bangen. Den Sieg holte sich Sofia Goggia. Für die Italienerin war es der erste Erfolg seit ihrem Comeback.

Joana Hählen aus der Schweiz und Nicole Schmidhofer aus Österreich belegten die Plätze zwei und drei. Wegen massiver Probleme bei der Zeitnahme und Stürzen unter anderem von Weltmeisterin Ilka Stuhec aus Slowenien war das Rennen immer wieder lange unterbrochen.

Fotocredits: Jean-Christophe Bott
(dpa)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.