Wer hohe Berge und Schneesicherheit liebt, findet bereits in den Dolomiten traumhafte Verhältnisse vor, doch die Schweizer Alpen können das Ski Eldorado noch in mancher Hinsicht toppen. Das wunderschöne Skigebiet Grächen im Wallis am Fuße des Matterhorns ist vor allem für Familien geeignet. Die erstklassige Destination ist sehr kinderfreundlich und hochmodern ausgestattet.

Die Wintersaison hat begonnen

Am 14. Dezember hat die neue Wintersaison 2013/14 begonnen – angereichert mit einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm. Zum Saisonauftakt findet im Ort traditionell ein Konzert mit Livemusik statt. Auf der Hanningalp ist das Skifahren für Groß und Klein ein Erlebnis, denn hier werden mit dem Saisonstart sieben Bahnen in Betrieb genommen. Wer sich eine der attraktiven Ski Pauschalen sichern kann, genießt während seines Aufenthaltes zudem preisliche Vorteile.

Südlich des Simplonpasses besteht bereits seit 2009 eine Skipartnerschaft zwischen dem schweizerischen Ort und dem italienischen Skigebiet Neveazzurra. Wer eine Dauerkarte besitzt, kann während der ganzen Saison 150 Kilometer Pisten südlich des Simplonpasses nutzen. In den italienischen Gebieten Verbano, Cusio und Ossola warten, zusätzlich zum Schweizer Skigebiet, zehn Ski Stationen mit Wintersportvergnügen erster Klasse.

Im Tal von Grächen warten 40 Pistenkilometer darauf, von Skifahren erobert zu werden. Nicht nur für Kinder herrschen beste Skibedingungen. Es gibt acht Schlepplifte, eine Gondelbahn und Pisten in allen Schwierigkeitsgraden: 30 Kilometer rote, zwei Kilometer schwarze und sieben Kilometer blaue Pisten.

Mit der Gondel ins Märchenreich

Das Wintermärchen am Fuße des Matterhorns überzeugt mit einem durchdachten Programm und auf Kinder ausgerichtete Animationen. Seit 2011 kann man mit der Märchen Gondelbahn ins Skigebiet Hannigalp fahren. Damit befindet man sich im größten und attraktivsten Familienpark der Schweiz. Er misst ganze 50.000 m², sogar WLAN kann man kostenlos empfangen. Die Gondeln sind von bemerkenswertem Aussehen: Die kleinen Gäste werden in mit Motiven der Grimm Märchen verzierten Gondeln zur Alp und hinunter gebracht. Kaum eingestiegen, hören sie eine Stimme, die sie ins Märchenreich entführt. Eine Geschichte dauert immer genauso lange wie eine Bahnfahrt.

Für alle etwas dabei – das Wintersportgebiet Wallis

Beim wechselnden Animationsprogramm finden auch Erwachsene ihre individuellen Ferienhighlights. Ob geführte Dorfbesichtigung, Schneeschuhtour, Glühwein Party oder ein Pisten Praktikum bei den Schneemachern – im Familien Wintersportgebiet des Wallis ist für reichlich Abwechslung gesorgt. Gäste können einmal wöchentlich an einem Skirennen oder einer Nachtwanderung teilnehmen. Sie brauchen sich nur anmelden. Die örtliche Gastronomie lädt zu vielseitigen Speisen und geselligem Beisammensein ein. Umgeben von den höchsten Bergen der Alpen vergeht die Zeit wie im Fluge und der Winterurlaub wird ein unvergessliches Abenteuer.

Foto Copyright: blende64 – Fotolia

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.