Die schönsten Skigebiete in Polen

Auch wenn Polen nicht unbedingt bekannt ist für seine Skigebiete, so gibt es doch einiges dazu zu sagen. Das Riesengebirge, die Hohe Tatra und das Isergebirge sollen nur einige Beispiele der schönsten Skigebiete in Polen sein.

Quelle: flickR/badkleinkirchheim

Mittlerweile zieht es auch immer mehr Wintersportfreunde nach Polen, da die Skigebiete hier noch relativ verschont sind vom Massenwintertourismus.

Zakopane – Eines der schönsten Skigebiete Polens

Zakopane in der Hohen Tatra ist ein äußerst beliebtes Skigebiet, in dem es viele Verleih-Anbieter von Wintersportartikeln gibt. An den Skipisten bieten zudem ausgebildete Skilehrer ihre Dienste an. Darüber hinaus ist der Ort ein bekanntes Gebiet für Leistungssport. Im Jahr 1910 wurden dort der erste Skiwettlauf und das erste Skispringen ausgetragen. Seitdem zieht die Ortschaft jährlich Wintersportler aus der ganzen Welt an.

Skifahren im Schreiberhau

Schreiberhau (Sklarska Poreba) ist ein bekannter Luftkurort in Polen und zählt neben Karpacz zu den beliebtesten Erholungsorten. Der Kurort liegt im Dreiländerdreieck Polen-Tschechien-Deutschland nahe der tschechischen Grenze im Riesengebirge. Das dortige Skigebiet ist in zwei Teile gegliedert, Der eine Teil bietet leichte Pisten und ist somit ideal für Anfänger geeignet. Der andere Teil hat eine Höhe von 1.362 m und bietet aufgrund des speziellen Klimas ähnliche Bedingungen wie in den Alpen.

Die Ortschaft bietet 20 km lange Pisten, die sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet sind. Mehr als 4.440 m ist die längste Abfahrt, wobei ein Höhenunterschied von 637 m überwunden wird. Das Langlaufgebiet ist eines der besten in Polen.

Karpacz im Riesengebirge – Einer der schönsten Skiorte in Polen

Der Ort Karpacz verfügt über viele Lifts und eine etwa 95 Tage im Jahr haltende Schneedecke. In den Winterferien zieht der Skiort viele Wintersportler an, sodass die Pisten relativ überlaufen sind.
Oberhalb des Ortes befindet sich die Kleine Koppe mit vielen Pisten, die zum Teil mit Schneekanonen ausgestattet sind. Die etwa 1.000 m lange Bobbahn kann auch im Sommer genutzt werden.

Auch Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten. 1.300 km lange ausgewiesene Wanderwege, die zum Teil durch den wunderschönen Karkonosze-Nationalpark führen, bieten sich für erholsame Naturwanderungen an. Zudem gibt es im Ort eine Kletterschule.

Neben luxuriösen Hotels kann auch in einfachen preiswerten Unterkünften eingecheckt werden. In den Restaurants werden typisch nationale aber auch internationale Spezialitäten angeboten und in Bars in Tanzlokalen kann der Abend genussvoll zum Ausklang kommen.

Polen bietet mit seinen wunderschönen Skigebieten eine tolle Alternative zu den überlaufenen Skiorten in den Alpen. Die Unterkünfte sind in der Regel sehr preiswert und bieten alles, was das Herz begehrt.